Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Pressemitteilungen
10.09.2019

Kamera erfasst Zustand Freiberger Straßen

Befahrung mit Kamerawagen vom 17. bis 19. September erfordert Haltverbote

Alle Straßen der Stadt Freiberg und ihrer Ortsteile werden neu erfasst. Dies erfolgt vom 17 bis 19. September mit einer Kamera. Die Kamerabefahrung bringt Haltverbote mit sich. Die Stadtverwaltung bittet, die stationär eingerichteten Verkehrsänderungen zu beachten.

Die erste Aufnahme der Straßen im Verantwortungsbereich der Stadt Freiberg liegt zehn Jahre zurück. Daher sollen nun die aktuellen Zustände erfasst werden. Ziel ist es dabei, die vorhandenen Dateien auf den neusten Stand zu bringen, denn durch Baumaßnahmen oder Reparaturen hat sich viel verändert. Erfasst werden so auch Bestandteile der Straßen wie u.a. Geländer, Poller, Buswartehallen, Papierkörbe oder Verkehrsschilder.

Diese Befahrung wird vom 17. September bis 19. September durch ein Kamerafahrzeug der Firma Lehmann und Partner durchgeführt.

Um möglichst aussagekräftiger Ergebnisse zu erhalten, ist es erforderlich, zum Zeitpunkt der Befahrung den ruhenden Verkehr aus den Straßen zu entfernen – es kann hier also nicht geparkt werden. Deshalb werden an den jeweiligen Tagen der Befahrung auf diesen Straßen Haltverbote eingerichtet.

Um ein gutes Ergebnis der Befahrung zu erhalten und vermeidbaren Bußgeldern vorzubeugen, werden alle Kraftfahrer und Fahrzeughalter um Beachtung dieser Halteverbote gebeten, eben um Verständnis für diese erforderlichen Einschränkungen.

Die Halteverbote werden unmittelbar nach der Durchfahrt des Kamerafahrzeuges von den Mitarbeitern der Beschilderungsfirma und des Betriebshofes zurückgebaut.

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.