Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Redaktionelles
31.05.2019

Böhme-Grundschüler: Naturwissenschaft auf dem Schulhof erleben

Die Schülerinnen und Schüler der Freiberger Grundschule „Carl-Böhme“ in der Friedeburger Straße konnten Dank des schönen Wetters am Freitag, den 10. Mai, für ihren Tag der Naturwissenschaften auch die im letzten Jahr neu gestalteten Außenanlagen der Schule nutzen. Für diesen besonderen Nachmittag hatten sie gemeinsam mit dem Elternrat zahlreiche naturwissenschaftliche Experimente im und um das Schulgebäude auf die Beine gestellt, bei denen kleine und große Gäste staunen oder auch mitmachen konnten. So war es beispielsweise möglich, sein Wissen bei Versuchen rund um elektrischen Strom, Druckverhalten, Flugobjekte, Magnetismus, Strömungsmechanik, Schall und Geräusche, Regenbogen und Prismenwirkung zu testen oder zu erweitern. Experimentieren konnten die Mädchen und Jungen auch beim Papierschöpfen und - unter Aufsicht der Feuerwehr - mit Öl und Feuer.

Die Begeisterung über den schönen Schulhof freute auch Schulleiterin Kirstin Borrmann. Diese Außenanlagen wurden 2018 grundlegend saniert: Auf einer Fläche von ca. 1.900 Quadratmetern wurden u.a. 400 Kubikmeter belasteter Boden ausgetauscht, 230 Meter Zaun erneuert, sieben neue Spiel- und Klettergeräte aufgebaut, mit 290 Quadratmetern Kunststoffbelag der Bolzplatz erneuert sowie auf 2.500 Quadratmetern neuer Rasen gesät. Gemeinsam mit ihren Schülern tüftelt Frau Borrmann bereits an der nächsten Veranstaltung, denn am 3. Juli hält der „Neugierexpress“ an der Schule.

Die Sanierung der Schulaußenanlagen der Grundschule „Carl-Böhme“ wurde im Rahmen des Förderprogrammes „Brücken in die Zu­kunft“ vorgenommen. Neben dem Eigenanteil der Stadt Freiberg wird diese Maßnahme mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.