Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Pressemitteilungen
13.09.2017

15. September: Nachwuchs zur U18-Bundestagswahl aufgerufen

Bereits neun Tage vor der regulären Bundestagswahl können Kinder und Jugendliche am Freitag, 15. September, zur sogenannten „U18-Wahl" den Bundestag wählen: Das „Wahllokal" im Pi-Haus hat dann von 13 bis 18 Uhr geöffnet und richtet sich vor allem an alle Kinder und Jugendlichen, die an ihrer Schule noch keine Stimme abgegeben haben.

Wählen dürfen alle, die sonst aufgrund ihres Alters noch nicht wahlberechtigt sind. Die Nationalität spielt dabei keine Rolle. Der Nachwuchs hat auf diese Weise die Möglichkeit, einen weitestgehend identischen Ablauf eines demokratischen Wahlgangs kennenzulernen.
Im Anschluss zur Wahl findet am 15. September von 18 bis 22 Uhr im Pi-Haus eine Wahlparty statt, bei der gegen 21.30 Uhr die Ergebnisse der U18-Wahl ausgewertet werden. Diese setzen sich aus den Stimmen der Kinder und Jugendlichen zusammen, die einerseits in ihren Schulen und andererseits im Pi-Haus ihre Wahl treffen konnten.

Weitere Informationen zur U18-Bundestagswahl: www.u18.org

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.