Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Redaktionelles
01.11.18

Zehn Mannschaften wetteifern um Pokal des Oberbürgermeisters

Fußballturnier am 3. November in der Heubnersporthalle

Zum 23. Mal findet das städtische Hallenfußballturnier statt. Das Turnier wurde 1996 ins Leben gerufen, um die Sportpartnerschaft zwischen den Freiberger Partnerstädten zu intensivieren. Seitdem ist es jedes Jahr in die Verlängerung gegangen. Aus Freibergs Partnerstädten kommen dieses Jahr Teams aus Clausthal-Zellerfeld, Darmstadt, Delft, Pribram und Walbrzych. „Wir freuen uns, dass wir das Starterfeld mit Mannschaften aus Freiberg, und zwar denen der Freien Presse, der Freiberger Brauerei, der Firma LSTW, der Ingenieurgesellschaft Phase 10 und der Stadtverwaltung Freiberg komplettieren können“, freut sich Constanze Reuter,
Mitorganisatorin des Turniers. Gespielt wird wie immer in zwei Gruppen, danach folgen
die Platzierungsspiele bis zum Finale. Beginn ist 9 Uhr und der Eintritt frei.

Derzeitiger Gesamtturniersieger mit vier Pokalen ist das Team der polnischen Partnerstadt Walbrzych, knapp dahinter folgen mit jeweils drei Siegen die Mannschaften der Freien Presse und der Stadtverwaltung Freiberg. Am häufigsten nahmen neben der Stadtverwaltung Freiberg die Sportler aus Darmstadt teil, sie waren bisher schon 21 Mal dabei. Die Fußballer aus Gentilly waren 19 Mal in Freiberg, gefolgt von Walbrzych mit 17 Teilnahmen. Amberg und Clausthal haben mittlerweile 15 Mal um den Pokal gekämpft. Auch die städtischen Gastmannschaften haben Freude an dem Turnier. Die Mannschaft der Freien Presse war 17 Mal dabei, dicht gefolgt von der Mannschaft der Firma LSTW, die seit 2002 nun schon 15 Mal mitgekickt hat.

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.