Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg

Verdienstvolle Freiberger des Jahres 2018

Seite 4
  Beim 21. International Schwimmcup im dänischen Esbjerg holte Laura Wilsdorf vom SSV Freiberg in Brustdistanz über 25, 50 und 100 m jeweils Gold, dazu erschwamm sie sich in 200 m Freistil Silber.
  Manuel Jaenicke-Rößler vom SSV Freiberg errang beim 21. Internationalen Schwimmcup im Schmetterlingssprint über 25 m Gold, über 25 m Rücken Silber und in 50 m Freistil Bronze.
  Bente Peuker gewann beim  21. International Schwimmcup drei Bronzemedaillen, Peter Weigelt zwei und Emily Langer eine, alle vom SSV Freiberg.
  Victoria Trommer vom SSV Freiberg erschwamm beim 21. Internationalen Schwimmcup mit der Freistilstaffel der Damen Gold.
  Gold errangen beim 21. Internationalen Schwimmcup Peter Weigelt und Emily Langer vom SSV Freiberg in der Schmetterlings-Staffel über 8 mal 25 m.
  Kristin Bergmann vom ATSV holte beim 21. International Schwimmcup im dänischen Esbjerg elf Gold- und vier Silbermedaillen und war damit die fleißigste Punktesammlerin für das Team Westsachsen. Bei den Sachsenmeisterschaften gewann sie die Goldmedaille über 50 m Schmetterling und 50 m Freistil und erkämpfte sich die Silbermedaille über 50 m und 100 m Rücken. Sie wurde Bezirksmeisterin über 50 m Schmetterling, 100 m Freistil, 50 m, 100 m und 200 m Rücken und gewann bei den Bezirks- meisterschaften über 50 m Freistil, 50 m und 100 m Brust, 200 m Lagen jeweils die Silbermedaille.
  Im sächsischen Landtag wurden 50 Ehrenamtler aus ganz Sachsen von Sozialministerin Barbara Klepsch und Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler für ihren Dienst an der Gesellschaft ausgezeichnet. Mit dabei: Rolf Ketzel. Er betreut und begleitet Senioren in ihrem Alltag und ermöglicht ihnen damit Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.
  Albrecht Johannes Koch vermittelt Wissen über Kirchenmusik und weckt die Neugier nach mehr. Er betreut eine Vielzahl von Projekten, Klassen und Vereinen. Für diese ehrenamtliche Tätigkeit wurde er von Sozialministerin Barbara Klepsch und Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler im sächsischen Landtag geehrt.
  Motorradpilot Steffen Grämer vom MC Bergstadt fuhr beim 56. Internationalen Dreieckrennen in Frohburg zweimal auf den 2. Platz in der 125 ccm-Klasse. Auch beim ersten Lauf der Internationalen Tschechischen Straßenmeisterschaft in Stare Mesto erkämpfte er sich den 2. Platz.
  Beim Landkreislauf Mittelsachsen sicherte sich die Gruppe „Neu-Freiberger Läufer“ mit Kbrom Lake, Ablelom Zemariam, Seare Zemhret, Merhaui Bayray, Mihretu Gebremedhin, Samuel Gebrelibanos, Nahum Beraki und Yohannes Tewolde (alle aus Eritrea) in der Wertung männlich/mix über 30,9 km mit einer Zeit von 2:08:24 h den 1. Platz.
  Bei den Leichtathletik-Regionalmeisterschaften im Mehrkampf gewann Sebastian Grummt vom PSV Freiberg in der AK U14 Gold.
  Leonie Wolf vom ATSV Freiberg wurde Bezirksmeisterin über 50 m, 100 m und 200 m Freistil, 100 m Brust, 100 m und 200 m Rücken und 100 m Schmetterling und Vizebezirksmeisterin über 50 m Rücken, 200 m Brust und belegte bei den Bezirksmeisterschaften den 3. Platz über 50 m Brust. Sie holte sich den 3. Platz über 25 m Rücken bei den 21st Danish International Swim Cup in Esbjerg.
  Den Landesmeistertitel der Senioren und Sächsischen Hochschulmeisterschaften errang Sylvio Christ vom TVL Freiberg in der AK45 im Kugelstoßen. Bei den Hallenlandesmeisterschaften erkämpfte er sich die Silbermedaille im Kugelstoßen und Speerwerfen und holte sich im Diskuswerfen den 3. Platz.
  Bei den Sächsischen Hochschulmeisterschafften gewann die TVL-Athletin Jennifer Ihl sechs Medaillen. Im Dreisprung wurde sie Landesmeisterin, Silber erkämpfte sie sich in den Disziplinen über 100 m, über 200 m, Weitsprung und mit der viermal 100-Meter-Mixed-Staffel der Universität Leipzig. Im Speerwerfen erreichte sie den 3. Platz.
  Die Schwimmer des ATSV gewannen bei der Talentiade zehn Medaillen. Vier davon erkämpfte sich Kristin Bergmann in 50 m Schmetterling sowie Freistil gewann sie Gold und in 50 und 100 m Rücken Silber. Luke Schmiedel gewann Gold bei über 50 m Kraul-Beinbewegungen und Bronze im 50 m Freistil.
  Tim Heinrich vom ATSV Freiberg wurde Sachsenmeister über 50 m Freistil und holte sich Bronze über 100 m Freistil. Bei den Bezirksmeisterschaften gewann er die Goldmedaille über 50 m Freistil, wurde Bezirksmeister über 50 m Freistil-Beinbewegung und 50 m Delphin-Beinbewegung. Er sicherte sich außerdem die Silbermedaille über
50 m Rücken-Beinbewegung, 50 m Rücken und 50 m Schmetterling und gewann zwei Bronzemedaillen über 100 m und 200 m Freistil. 
  In den U14-Landesmeisterschaften in Mülsen errang der Leichtathlet des Freiberger PSV Edelmetall: Sebastian Grummt Gold im Speerwerfen.
  Jaron Rittmeister vom ATSV Freiberg ist neuer Sachsenmeister im Badminton. Er gewann in der AK U15 und erlangte so seinen ersten Einzeltitel auf Landesebene.
  Drei Leichtathleten vom Freiberger PSV erkämpften sich beim Jedermann-Zehnkampf in Niesky Silbermedaillen: Ingo Wolf, seine Tochter Kasja Wolf und sein Sohn Arvid Wolf.
  Vincent Wende vom ATSV Freiberg gewann bei den Bezirksmeisterschaften Gold über 50 m und 200 m Brust, Silber über 50 m, 100 m und 200 m Rücken,
200 m Lagen, 100 m und 200 m Freistil und Bronze über 50 m Freistil.
  Bei den Sachsenmeisterschaften im Boxen in Delitzsch holte sich Moritz Reichelt vom SV Pama Freiberg den Titel und qualifizierte sich für die Deutschen Meisterschaften in Mühlhausen.
  Bei der sächsischen Behördenmeisterschaft in Eibenstock holte sich Yvette Meinelt von der Stadtverwaltung Freiberg in der W45 den 2. Platz
über die Kurzstrecke 8 km.
  Magnus Bergmann vom ATSV Freiberg wurde Bezirksmeister über 50 m Freistil-Beinbewegung, 50 m Rücken-Beinbewegung und 50 m Delphin-Beinbewegung und belegte bei den Bezirksmeisterschaften den 2. Platz über 100 m Brust, 50 m Rücken, 100 m Schmetterling und 800 m Freistil sowie den 3. Platz über 50 m und 100 m Freistil.
  Die ATSV Freiberg Sportlerin Sofian Gaaloul gewann bei den Bezirksmeisterschaften die Bronzemedaille über 800 m Freistil und über 50 m Brust-Beinbewegung.
  Bezirksmeisterin über 50 m Freistil-Beinarbeit, 50 m Delphin-Beinarbeit und 100 m Lagen wurde Louisa Reichel vom ATSV Freiberg. Sie gewann bei den Bezirksmeisterschaften die Bronzemedaille über 200 m Rücken und 1.500 m Freistil.
  Den dritten Platz bei den Bezirksmeisterschaften in Zwickau über 50 m Rücken und 50 m Delphin-Beinbewegung errang sich Theresa Weigelt vom ATSV Freiberg.
  Die Silbermedaille über 50 m Brust-Beinbewegung und die Bronzemedaille über 200 m Brust erkämpfte sich Jonathan Frisch vom ATSV Freiberg bei den Bezirksmeisterschaften in Zwickau.
  Den 3. Platz holte sich Antonia Dornich vom ATSV Freiberg über 200 m Brust in Zwickau bei den Bezirksmeisterschaften.
  Sachsenmeister wurde Luke Schmiedel vom ATSV Freiberg über 50 m Freistil-Beinbewegung und holte sich bei den Landesmeisterschaften Bronze über 50 m Freistil und 50 m Rücken. Er wurde Bezirksmeister über 50m Freistil-Beinbewegung, 50 m Rücken-Bein-
bewegung, 50 m Delphin-Beinbewegung und 50 m Schmetterling sowie Vizebezirksmeister über
100 m Freistil.
 
weiter