Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Redaktionelles
28.02.2019

Alljährlich: Flagge zeigen für Tibet

Freiberg hisst am 10. März am Scholl-Gymnasium die tibetische Flagge

Flagge zeigen für Tibet: Seit der ersten Flaggen­aktion vor 23 Jahren in Deutschland beteiligt sich auch die Universitätsstadt jährlich daran, so auch in diesem Jahr.

Zum Gedenktag an den tibetischen Volksaufstand von 1959 wird am 10. März zum 24. Mal die tibetische Flagge auf Rathäusern in Deutsch­land und vielen europäischen Ländern gehisst. Freiberg hisst die tibetische Flagge als Zeichen der Solidarität und Verbundenheit zu dem chinesisch besetzten Land erneut am Geschwister-Scholl-Gymnasium.
Das ehemals souveräne Tibet wird seit 1950 von China unterdrückt. Beim blutig niedergeschlagenen Volksaufstand am 10. März 1959 ließen 87.000 Tibeter ihr Leben. Die Tibet Initiative Deutschland (TID) organisiert alljährlich seit 1996 einen Gedenktag.

An der ersten Flaggenaktion 1996 hatten sich in Deutschland zunächst lediglich 21 Kommunen beteiligt, darunter auch Freiberg. Seit dem ist die Teilnehmerzahl stetig gestiegen.

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.