Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Pressemitteilungen
2016

Verkaufsoffene Sonntage 2016 in Freiberg

17. April (Frühlingsfest)
28. August ("Kultur erleben")
9. Oktober (Herbst- und Erntedankfest)
27. November (1. Advent) sowie
11. Dezember (3. Advent)

07.07.2016

Fünfter verkaufsoffener Sonntag für Freiberg


„Kultur erleben“ am 28. August mit Spielzeiteröffnung, „Freiberg singt“ und Einkaufsbummel

„Kultur erleben“ ist das Motto des fünften verkaufsoffenen Sonntags in der Freiberger Innenstadt, zu dem Ende August eingeladen wird.
Heute Abend gaben die Stadträte mit dem Erlass der Verordnung der Großen Kreisstadt zum Sächsischen Ladenöffnungsgesetz über das Offenhalten der Verkaufsstellen dafür mit großer Mehrheit grünes Licht.
So sollen Freiberger und Gäste der Stadt am 28. August eine besondere Mischung Kultur in der Altstadt erleben. Die Künstler des Mittelsächsischen Theaters werden ihre Spielzeit eröffnen und sich dann einreihen in das jährliche Chortreffen „Freiberg singt“. Dann werden die etwa 250 Sängerinnen und Sänger aus Freiberg und Umgebung auf Straßen und Plätzen ihre Lieder erklingen lassen, bevor sie ab 16 Uhr im Schlosshof zum Mitsingen einladen.
Abgerundet wird dieser Tag durch die Händler der Innenstadt, die von 12 bis 18 Uhr ihre Geschäfte zum Einkaufsbummel öffnen.

Die erlassene Verordnung gilt nur für Verkaufsstellen, die innerhalb des durch die Straßen Donatsring, Meißner Ring, Leipziger Straße, Wallstraße, Schillerstraße, Hornstraße umgrenzten Gebietes liegen sowie für die Verkaufsstellen entlang der Poststraße.

Das Ladenöffnungsgesetz regelt, wann Geschäfte geöffnet haben dürfen und wann sie geschlossen sein müssen. Ausnahmen können vom Stadtrat beschlossen werden. Für 2016 beschloss er bisher vier verkaufsoffene Sonntage: 17. April (Frühlingsfest), 9. Oktober (Herbst- und Erntedankfest), 27. November (1. Advent) sowie 11. Dezember (3. Advent).

---------------------------------------------------------------------------------------------------

04.02.2016

2016 vier verkaufsoffene Sonntage in Freiberg


Auswahl erfolgte erneut mit Gewerbeverein und Stadtmarketing

Beliebt und immer wieder gewünscht: verkaufsoffene Sonntage. Wie schon in den vergangenen Jahren, so sollen auch 2016 in Freiberg wieder Geschäfte an Sonn- und Feiertagen ihre Türen öffnen können. Mit dem Beschluss der Verordnung der Großen Kreisstadt zum Sächsischen Ladenöffnungsgesetz über verkaufsoffene Sonntage im laufenden Jahr hat der Stadtrat auf seiner heutigen dafür mit großer Mehrheit grünes Licht gegeben.

Gemeinsam mit dem Gewerbeverein und dem Kultur-Stadt-Marketing sind die Wochenenden ausgewählt worden, an denen in der gesamten Stadt Freiberg die Geschäfte jeweils von 12 bis 18 Uhr öffnen dürfen.
Der erste verkaufsoffene Sonntag ist der 17. April. An diesem Tag findet das jährliche Frühlingsfest statt, bei dem insbesondere in der Innenstadt abwechslungsreiche Bühnenprogramme geplant sind. Traditionell findet an diesem Tag auch der Freiberger Töpfermarkt auf dem Obermarkt statt. Darüber hinaus soll es auch Angebote für die dann beginnende Pflanz- und Blumenzeit geben.

Drei weitere verkaufsoffene Sonntage finden dann erst im vierten Quartal statt:
Zunächst am 9. Oktober zum Herbst- und Erntedankfest sowie am 1. und 3. Advent (27. November und 11. Dezember), hier können jeweils die Verkaufsstellen im gesamten Stadtgebiet öffnen.

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.