Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Redaktionelles

Überarbeitetes Marketingkonzept der Siberstadt Freiberg

Ziel: Freiberg stärker als Silberstadt® vermarkten ( » Download finales Konzept)

Nach zehn Jahren erfolgreicher Arbeit am ersten Marketingkonzept liegt seit Herbst 2017 ein neues, überarbeitetes Konzept der „Projekt M GmbH“ für Freiberg vor. Die Stadt soll danach künftig mit all ihren touristischen und kulturellen Angeboten überregional noch stärker als Silberstadt vermarktet werden. Bisher warben die Attribute „Universitätsstadt“, „Bergstadt“ und „Silberstadt“ für verschiedene städtische Themenbereiche. Vielfältig, aber aus Expertensicht ungünstig, denn je klarer und einzigartiger das Profil, desto höher die Chance, im Wettbewerbsumfeld Aufmerksamkeit zu erzielen. Mit diesem „geschärften Image“ soll Freibergs Bekanntheitsgrad erhöht werden, um sowohl Übernachtungszahlen zu steigern als auch durch mehr Tagestouristen die Innenstadt an den Wochenenden und den Einzelhandel zu beleben. Ebenfalls zum Ziel gesetzt hat sich die Stadt, Freiberg weiterhin als attraktiven Kultur-, Wohn- Universitäts- und Wirtschaftsstandort zu profilieren.


Botschafter der Stadt Freiberg

Marketing: Botschafter verleihen der Silberstadt ein sympathisches Gesicht


Zu Botschaftern der Stadt Freiberg ernannt: Domkantor Albrecht Koch (l.), Prof. Dr. Michael Eßlinger (2.v.l.), ehemaliger Geschäftsführer des Freiberger Brauhauses, Dompfarrer Urs Ebenauer (2.v.r.) Erich Fritz (r), Geschäftsführer SAXONIA Foto: Christian Moels

Teil des Marketingkonzeptes ist die Initiierung einer Botschafterinitiative für Freiberg. Prominente oder profilierte und verdiente Freiberger aus Kunst, Wirtschaft, Universität sollen ehrenamtlich Freiberg als Bekanntheits- und Sympathieträger bewerben. Dadurch wird Freiberg ein persönliches Gesicht verliehen. Diese Initiative ist dauerhaft ausgelegt und soll einen wichtigen Beitrag zur Bekanntheitssteigerung und Imagebildung leisten.

Die Botschafter der Silberstadt Freiberg sind:
  1. Albrecht Koch, Präsident der Gottfried-Silbermann-Gesellschaft Freiberg
  2. Urs Ebenauer, Dompfarrer
  3. Prof. Klaus-Dieter Barbknecht, Rektor TU Bergakademie Freiberg
  4. Ralf-Peter Schulze, Intendant Mittelsächsische Theater- und
    Philharmonie gGmbH
  5. Erich Fritz, Geschäftsführer Saxonia Standortentwicklungs- und verwaltungsgesellschaft mbH
  6. Prof. Michael Eßlinger, Sprecher der Geschäftsführung Freiberger Brauhaus i.R.
  7. Marion Schreiber, BLICK


    Weitere Informationen:
    » Berichterstattung im Amtsblatt 12/2017 auf Seite 1: "Freiberg stärker als Silberstadt® vermarkten"
    » Download finales Marketingkonzept

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 180
Fax: 03731 273 73 180
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.