Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Suche | A A A |  | 
Willkommen auf der Website der Universitätsstadt Freiberg
 
Stadt Freiberg | Amtsblatt | Redaktionelles
29.03.2019

Agricolaschule: Bauarbeiten auf Zielgerade

Letztes Schulhabjahr für Agricola-Schüler in Interimslösung – ab neuem Schuljahr kann neues Haus bezogen werden

Dreigeschossig und sehr farbenfroh wird sich die neue Agricolaschule im Münzbachtal präsentieren, wenn ab April die Gerüste fallen.

Die Bauarbeiten für die neue Agricolaaschule gehen langsam in die Zielgerade. Die Agricola-Schüler müssen nur noch bis zu den Sommerferien in die Interimsschule in Friedeburg gehen. Mit dem neuen Schuljahr sollen sie ihr neues Haus an altem Standort in Beschlag nehmen können. Denn dort hat längst der Innenausbau begonnen. „Es wird kein Standardbau, sondern ein Nullenergiehaus mit innovativer Heiztechnik“, ist Baubürgermeister Holger Reuter begeistert.
Schon in zwei Monaten soll das Gebäude fertiggestellt sein. Dann kann es mit der Inneneinrichtung und dem Außengelände losgehen.

Mehr als fünf Millionen Euro investiert die Stadt Freiberg in den Neubau der Agricola-Schule, dessen Baukosten insgesamt bei über sieben Millionen Euro liegen. Das Vorhaben wird mit Fördermitteln in Höhe von rund 2,5 Millionen Euro aus dem Förderprogramm Schullnfra (EFRE) unterstützt.

In der neuen Grundschule im Münzbachtal können künftig bis zu 224 Schüler und 220 Hortkinder lernen - das sind doppelt so viele wie im alten Haus, das dem Neubau weichen musste. Es ist 2017 abgebrochen worden. Eine Sanierung wäre nicht nur deutlich teurer geworden, sondern hätte auch nicht die gewünschte und notwendige Erweiterung zugelassen.

Die Agricola-Schule verfügt jetzt über drei Geschosse und beherbergt u. a. sechs große Klassenzimmer, sechs Horträume, Gruppenräume und ein Mensa bzw Aula sowie je einen Musik-, Werk-, Kunst- und Informatikraum. Außerdem steht multifunktionaler Bewegungsraum zur Verfügung.

Erster Spatenstich sowie die Grundsteinlegung für das neueste Schulgebäude der Stadt Freiberg waren bereits im Herbst 2017.

Aktuelles

Anschrift Stadtverwaltung Freiberg
Pressestelle
Obermarkt 24, 09599 Freiberg

Kontakt Telefon: 03731 273 104
Fax: 03731 273 73 104
E-Mail: Pressestelle@Freiberg.de

Öffnungszeiten Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr &
13.00 - 18.00 Uhr
Freitag
09.00 - 12.00 Uhr


Bitte beachten Sie die jeweiligen
Sprech-/Öffnungszeiten
der einzelnen Verwaltungsbereiche.